Précimask<sup>®</sup>: Luftfilterung für Maskenschutz

Herausforderung

Die obligatorische Verwendung von Gesichtsschutzmasken hatte unmittelbare negative Auswirkungen auf die Umwelt, da die allgemeine Einführung von Einwegmasken eine enorme Menge an zusätzlichem Plastikmüll verursachte. Die genannten Masken bestehen aus Polypropylen und können das Ökosystem im Falle von unsachgemäßer Entsorgung maßgeblich beeinträchtigen. Darüber hinaus wurde die Wirksamkeit von Gesichtsmasken im Kampf gegen die Verbreitung von Covid-19-Viren in Frage gestellt, da sie nicht dicht am Gesicht anliegen und die Filterwirkung im Laufe der Zeit nachlässt, wie es bei waschbaren Stoffmasken der Fall ist.

Unsere Lösung Crystar® aFT

Saint-Gobain Performance Ceramics & Refractories nutzt sein Wissen über Filtrationstechnologien und poröse keramische Werkstoffe für eine Zusammenarbeit mit Pracartis sowie Bouverat-Pernat für das erstellen von Precimask®: Eine wirksame, atmungsaktive und haltbare Gesichtsmaske, die zu den Barrieremaßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Verbreitung beiträgt. Precimask® ist mit Crystar®-Luftfiltern ausgestattet, die desinfiziert werden können, ohne ihre Filterwirkung zu verlieren, und die eine Haltbarkeit von mehr als 40 Jahren aufweisen, wodurch die mit der Verwendung von Gesichtsmasken verbundenen Umweltauswirkungen stark reduziert werden.

Ergebnisse und Vorteile von Crystar® aFT

Saint-Gobain Crystar® hat eine spezielle, hochporöse Keramikfilterlösung entwickelt, die eine Filtrationseffizienz bietet, die der von chirurgischen Masken entspricht (95% Rückhaltung von mit Bakterien geimpften Aerosolen mit einer durchschnittlichen Größe von 3 µm (gemäß EN 14683 AC). In Kombination mit der verbesserten Luftdichtigkeit von Precimask®-Masken wird ein hohes und zuverlässiges Schutzniveau gewährleistet.

Filtrationseffizienz
Norm Ergebnis Äquivalent
EN 14683 AC
(bakterielle Filtrationseffizienz)
>95% von 3 µm Aerosole UNS1
Chirurgische Maske Klasse 1

Die Atmungsaktivität der Filtrationslösung wurde durch Druckabfallmessungen bewertet. Die nachstehende Tabelle zeigt die erzielten Ergebnisse, ausgedrückt als Permeabilität und durchschnittlicher Druckabfall bei bestimmten Atemluftdurchsätzen. Trotz der ausgezeichneten Luftdichtigkeit von Precimask® ermöglicht der geringe Widerstand von Crystar® aFT gegenüber dem Luftstrom einen sehr guten Atemkomfort. 

Atmungsaktivität
Norm Atemfluss Max. Druckabfall für Filter der Klasse P3 Filter Durchschnittlicher Druckverlust Precimask®
EN 143
Partikelfilter für Halbmasken und Atemschutzmasken
30 l / min 1.2 mbar (120 Pa) 0.6 mbar (60 Pa)
95 l / min 4.2 mbar (420 Pa) 2.8 mbar (280 Pa)
Spezifikation Konfiguration Durchlässigkeit Atmungsaktivität Precimask® Filterpatronen
30 l / min Masken ohne Sichtfenster >96 l/s/m2 bei 100 Pa 380 l/s/m2 bei 100 Pa
95 l / min Maske mit Sichtfenster >300 l/s/m2 bei 100 Pa
precimask_cartouches-komposition
Unser innovatives und patentiertes Filtrationsmedium kann dank seines speziellen Konstruktionsmaterials leicht gereinigt und immer wieder verwendet werden, ohne seine funktionellen Eigenschaften zu verlieren. Bei angemessener Nutzung und Wartung der Filter kann ihre erwartete Lebensdauer mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte betragen, wodurch ein Minimum an Abfall entsteht.
Dieser bedeutende technologische Durchbruch ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Saint-Gobain Performance Ceramics & Refractories sein umfassendes Wissen im Bereich der keramischen Werkstoffkunde nutzen kann, um gemeinsam mit seinen Kunden an der Entwicklung nachhaltigerer Lösungen zu arbeiten, die die Welt zu einem besseren Zuhause machen können.

Wertversprechen

Keramikfilter mit hoher Porosität
Die Filtrationsleistung entspricht der einer chirurgischen Maske
Hohe Atmungsaktivität und Komfort
Nachhaltige Lösung und Nutzung