Lebensmittel & Getränke

Crystar®Membranen sind eine ideale Alternative zu Titandioxid (TiO 2) und andere oxidkeramische Membranen bis hin zu polymeren Hohlfasermembranen sowie Kieselgurfilter im Lebensmittel- und Getränkebereich. Sie bieten eine verbesserte Rückhaltung von suspendierten Verbindungen organischer und anorganischer Zusammensetzungen in Kombination mit einem höheren Permeatfluss, wodurch die Trübung von verarbeiteten Flüssigkeiten für eine hervorragende Lebensmittel- und Getränkefiltration erheblich reduziert wird. Unsere Crystar®Produkte werden eingesetzt, um beispielsweise die Klärung und Stabilisierung von Bierprodukten kostengünstiger zu gestalten und die Klärung von Kokoswasser zu verbessern.

Sichere und zufriedenstellende Lebensmittel und Getränke mit Crystar® FT

Zuverlässigkeit und Haltbarkeit sind bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken unerlässlich. Ein konsistenter und optimaler Filtrationsprozess ermöglicht die Herstellung wertvoller, sicherer und lagerstabiler Produkte, die eine wertvolle Rolle für die ständig wachsende Bevölkerung und das Wohlbefinden der Menschen spielen.

Crystar® Mikrofiltrationstechnologie übertrifft etablierte Lösungen auf Basis von Titandioxid (TiO 2) und Aluminiumoxid (Al2O3) sowie andere konventionelle Filtrationstechnologien in vielerlei Hinsicht. Es umfasst technische Schichten aus rekristallisiertem Siliziumcarbid, die Vorteile wie verbesserte Rückhalteeffizienz für Mikroorganismen, verbesserte Flussraten und effiziente und schnelle Membranreinigungsverfahren bieten. Diese wichtigen Unterscheidungsmerkmale ermöglichen die Herstellung sicherer und stabiler Lebensmittel- und Getränkeprodukte und reduzieren gleichzeitig die Gesamtinvestitionen, Betriebskosten und den Fußabdruck der Anlage.

Mit einer hohen Effizienz bei der Entfernung von Mikroorganismen und anderen unerwünschten Bestandteilen bieten Crystar<sup>®</sup>-Mikrofiltrationsmembranen einen klaren Vorteil, um Ihren Prozess bei der Klärung von Lebensmittel- und Getränkeprodukten wie Saft- und Bierfiltration zu optimieren und gleichzeitig die sensorischen Schlüsselelemente minimal zu beeinträchtigen.

Effizientere Reinigung zur Optimierung Ihres Prozesses

Da die Nachfrage nach hochwertigen und nahrhaften Lebensmittelprodukten steigt, wird es für Ihr Gesamtergebnis von größter Bedeutung, Ihren Betrieb zu optimieren, um die Produktausbeute und -leistung zu maximieren. Die Eliminierung von Ausfallzeiten während der chemischen Reinigung (CIP) sowie die Häufigkeit von CIPs ermöglichen eine höhere Produktivität.

Crystar<sup>®</sup>-Membranen weisen folgendes auf, um Ihre Reinigungszyklen zu verbessern und Ausfallzeiten zu minimieren:

  • Die geringe Adsorption von organischen Stoffen an der Membranoberfläche dank der negativen Oberflächenladung von Siliziumkarbid ermöglicht eine verbesserte Reinigungsleistung.
  • Hohe Temperatur (bis 300 °C) und pH-Bereich (0-14) dank der unübertroffenen chemischen Stabilität der Crystar<sup>®</sup>-Membranen, die aggressivere und schnellere Reinigungsabläufe ermöglichen.
  • Die Temperaturwechselbeständigkeit ermöglicht den effizienteren Wechsel zwischen Produktions- und CIP-Modus und eliminiert gleichzeitig das Risiko von Membranbrüchen.

Unsere Crystar® Crossflow-Membranen sind eine ideale Alternative zu TiO2- und Al2O3-Membranen sowie andere konventionelle Membrantechnologien wie röhrenförmige und hohle Hohlfasermembranen und Anschwemmfilter (Kieselgur), die hervorragende Ergebnisse in einer Reihe von Anwendungen der Lebensmittel- und Getränkefiltration liefern.

Konformität mit Lebensmittelkontakt: Crystar FT ist für den Lebensmittelkontakt gemäß der europäischen Verordnung Nr. 1935/2004 zertifiziert und wird von der US-amerikanischen FDA für die Lebensmittelverarbeitung als akzeptabel erachtet.