Crystar® und Hexoloy® Hochlastträger

Formen aus technischer Keramik

Die Hochlastbalken (HL-Balken) von Saint-Gobain Performance Ceramics & Refractories bieten eine extrem hohe Belastbarkeit bei erhöhten Temperaturen: 1 Tonnen bei 1,600 °C / 3,000 °F.

Diese bewährte und zuverlässige Materialtechnologie sorgt für eine höhere Produktivität bei vertikalen Brennaggregaten und maximiert gleichzeitig die Stabilität der Konstruktion und die Qualität des gebrannten Produkts.

Kundenspezifische Konstruktionsdienstleistungen stehen zur Verfügung, um Hochlastträger weiter zu optimieren und individuelle Kundenanforderungen zu erfüllen.

Eigenschaften und Vorteile

Vorteile
  • Strukturelle Effizienz bei Hochtemperaturanwendungen
  • Minimale Brennhilfsmittelmasse
  • Maximale Festigkeit
  • Erhöhte Automatisierungskompatibilität beim Be- und Entladen
Materialeigenschaften
  SiC-Gehalt max. Betriebstemperatur Dichte Scheinbare Porosität Vol. Bruchmodul Wärmeausdehnung αRT 1,100 °C
  (%) (°C) (kg / dm3) (%) (RT2) (1,450 ° C) (10-6/ K)
Crystar® 2000 > 99 1,600 2.7 15 80 90 4.8
Crystar® 3000 > 97 1,600 2.7 15 80 90 4.8
Hexoloy® SE > 98 1,900 3.05 5.10 280

270

4.02

 

Anwendungen

Geeignet zum Brennen von Aluminiumoxid- und Mullit-Rollen bis zu 5 m.

Spezifikation

Vor dem Versand werden die Teile einem Hochlasttest unterzogen.

FAQ

Welche Vorbereitungen sind erforderlich, bevor Hochlastbalken in Geräten installiert werden können?

Der Einbau ist einfach. Die erfahrenen Ingenieure von Saint-Gobain Performance Ceramics & Refractories stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, Schäden durch die Ausdehnung des Trägers oder durch Temperaturschwankungen während des Gebrauchs zu vermeiden.