Refrax® ProMor und PLUSflow - Mörtel

Mörtel und Hinterfüllmasse für Waste to Energy

Das Refrax® Sortiment umfasst eine Reihe von Mörtelprodukten und selbstnivellierenden Produkten für hintergossene Systeme. 

Ein robustes Bindersystem und sorgfältig ausgewählte Rohstoffe sorgen für eine hohe Haftung, überragende Festigkeit und Beständigkeit gegen die rauen Bedingungen, die im Inneren des Kessels üblich sind.

Die ausgezeichnete Haftung und Stabilität der Refrax® Produktreihe bietet eine sekundäre Verteidigungslinie gegen Korrosion hinter den Platten und stellt gleichzeitig sicher, dass der Anker geschützt bleibt.

Eigenschaften und Vorteile

Refrax® PROmor

Spezifikationen

  • Dichter feuerfester Mörtel
  • Kompatibel mit T-Clip-System®, 45° und Taillensteinen
  • Verpackt in 25 kg Säcken mit separatem Binder
  • Eine Haltbarkeit von 12 Monaten unter normalen Bedingungen

Typische chemische Analyse und physikalische Eigenschaften
 

Eigenschaften Wert Methode
Typische chemische Analyse

SiC

Al2O3

P2O5

Na2O+CaO

85.0%

6.0%

6.0%

1.5%

DIN 51076

DIN 51001

Dichte

2.10 g / cm3

DIN EN 1402-6

Kaltdruckfestigkeit
nach dem Trocknen bei 110 ºC
nach dem Brennen bei 800ºC
nach dem Brennen bei 1,000ºC

35 MPa
72 MPa
126 MPa

DIN-ENV 1402-6
Wärmeleitfähigkeit
bei 400 - 1,000 ºC
3 - 6 W/mK DIN EN 993-15
Maximale Korngröße 1.0 mm

EN 933-2: 1996

Maximale Betriebstemperatur

1,250 °C

 
Refrax® PLUSflow

Spezifikationen

  • Hinterfüllmasse mit maximierter Wärmeleitfähigkeit
  • Kompatibel mit und T-Clip-System® Systeme
  • Dichte selbstfließende feuerfeste Hinterfüllmasse
  • Verpackt in 25 kg Säcken mit separatem Binder
  • Eine Haltbarkeit von 9 Monaten unter normalen Bedingungen

Typische chemische Analyse und physikalische Eigenschaften
 

Eigenschaften Wert Methode
Typische chemische Analyse

SiC

Al2O3

SiO2

Fe2O3

CaO

Andere Jobs

70.4%

21.0%

6.0%

0.5%

1.6%

0.5%

DIN 51076

Dichte

2.67 g / cm3

DIN-ENV 1402-6

Kaltdruckfestigkeit
nach dem Trocknen bei 110 ºC
nach dem Brennen bei 800ºC
nach dem Brennen bei 1,000ºC

35 MPa
72 MPa
126 MPa

DIN-ENV 1402-6

Wärmeleitfähigkeit
nach dem Brennen bei 500 °C
nach dem Brennen bei 1,000 °C

7.2 W / mK
5.7 W / mK

DIN EN 993-15
Maximale Korngröße 3 mm

EN 933-2: 1996

Maximale Betriebstemperatur

1,400 °C

 

Dokumente

Broschüren & Flyer
Müllverbrennungsanlagen (Waste-to-Energy)

Saint-Gobain bietet hervorragende Feuerfestlösungen für die thermische Behandlung im WTE-Markt. Unsere Rohrschutzsysteme sind unübertroffen im Schutz von Rohren

PDF | 1.4 MB
WastetoEnergy-Broschüre-2021-web-2024651
Broschüren & Flyer
Waste-to-Energy-Monolithen

Unsere oxidationsbeständigen Materialien mit hoher Wärmeleitfähigkeit auf Basis von Siliziumkarbid (SiC) haben Formulierungen, die Ihren physikalischen und thermischen Anforderungen entsprechen

PDF | 170.09 KB
WTE-Monolithik-212474
Artikel
Waste to Energy Refrax SiC

Saint-Gobain bietet hervorragende Feuerfestlösungen für die thermische Behandlung im WTE-Markt. Unsere Rohrschutzsysteme sind unübertroffen im Schutz von Rohren

PDF | 1.3 MB
WastetoEnergy-Refrax-SIC-Artikel-p17-22-2024891