Gießereilösungen: Neutrale Stampfmasse vs. Silica-Auskleidungen

 

Gießereilösungen sowohl in der Eisen- als auch in der Nichteisenindustrie hängt von der Langlebigkeit kritischer Einheiten ab (Induktionstiegelöfen, Vakuumöfen, Rinnenöfen, Gießpfannen, Rinnen, Tiegel, Ausgießer usw.). Das Ziel der Hersteller ist es, durch innovative und kostengünstige Gießereilösungen einen hohen Standard an Fertigqualität aufrechtzuerhalten; durch Innenauskleidung dieser Komponenten mit feuerfesten Materialien.

Diese Feuerfestlösungen müssen auf der Grundlage einer Reihe wichtiger Konstruktions- und Betriebsparameter zugeschnitten werden, einschließlich der chemischen Natur des geschmolzenen Metalls, der Temperatur und mehr.

Für anwendungsspezifische Anwendungsfälle bietet Saint-Gobain ein exklusives Portfolio kundenspezifischer Gießereilösungen auf Basis von NORVIBE™ Produktpalette. Insbesondere die Hochleistungs-Neutral-Stempelmassen werden bei der Stahlherstellung in kernlosen Öfen eingesetzt, wo bisher Silikat-Auskleidungen mit abgeschwächten Leistungen eingesetzt wurden.

 

Silica-Auskleidungen

Silica-Auskleidungen sind die konventionelle Auskleidungslösung, die in beiden Fällen weit verbreitet ist eisenhaltig und nicht eisenhaltig Gießereien. Hauptsächlich aus kristalliner Kieselsäure hergestellt und allgemein als saure Stampfmasse bekannt, sind die typischen Bindemittel, die das Sintern von Kieselsäureauskleidungen unterstützen, auf Borbasis.

Diese feuerfeste Auskleidungen weisen hauptsächlich eine geringe Wärmeausdehnung auf und haben eine ausgezeichnete Temperaturwechselbeständigkeit. Silica-Auskleidungen sind jedoch korrosionsanfällig und bergen ein höheres Risiko chemischer Reaktivität mit geschmolzenen Metallen und Schlacken. Insbesondere bei Kontakt mit basischen Schlacken können die Silica-Auskleidungen starke chemische Erosion aufweisen.

Bei Saint-Gobain Refractories haben wir eine neuartige Lösung für die Leistungssteigerung im Zusammenhang mit Silica-Auskleidungen entwickelt: Neutral Ramming Masses (NRMs).

Neutrale Stampfmasse

Neutrale Stampfmassen sind eine einzigartige, chemisch neutrale Gießereilösung, die fugenlose Auskleidungen bildet. Die in-situ Spinelle synthetisieren bei hohen Temperaturen innerhalb der feuerfesten Auskleidung, wodurch eine einzigartige 3-Schicht-Struktur entsteht. Die äußerste Schicht in Kontakt mit dem geschmolzenen Metall ist eine harte, gesinterte Oberfläche, gefolgt von einer gesinterten Zwischenschicht. Die innerste Schicht bleibt in Pulverform.

Gießereilösungen, die auf solchen mehrschichtigen Strukturen basieren, bieten mehrere entscheidende Vorteile. NRMs weisen eine ausgeprägte Mikrostruktur auf, die durch Mikrorisse gekennzeichnet ist, die einen Zähigkeitsmechanismus verleihen und die mechanischen Eigenschaften erheblich verbessern. Die innerste gesinterte, harte Schicht bietet eine hervorragende Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit (gegen chemisch aggressive Schlacken). Wenn die Innenschicht freigelegt oder erodiert wird, sintert die Zwischenschicht in situ über Spinellbildung bei hohen Temperaturen, sodass die Unversehrtheit der Auskleidung trotz Verschleiß erhalten bleibt.

Die Optimierung der 3-Schicht-Strukturen und -Eigenschaften erhöht die hohe Korrosionsbeständigkeit und verhindert das Austreten von geschmolzenem Metall, was zur Sicherheit des Personals beiträgt. Neutrale Stampfmassen sind sowohl in sauren und basischen Medien chemisch hochstabil. All diese Eigenschaften der neutralen Stampfmassen machen sie zu einer idealen, hochmodernen Gießereilösung für Hochtemperaturbauteile wie den Induktionshochofen.

Außerdem sind neutrale Stampfmassen die umweltfreundlichere Lösung im Vergleich zu feuerfesten Materialien auf Kieselsäurebasis. Wir sind bestrebt, unseren Kunden dabei zu helfen, ihren COXNUMX-Fußabdruck deutlich zu reduzieren, da Netto-Null-Initiativen in verschiedenen Märkten Wirkung zeigen. Unsere Gießereilösungen haben nicht nur dazu beigetragen, CO . zu reduzieren-Emissionen um bis zu 5 % sind sie zudem ein EHS-freundliches Produkt.

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie ein Mitarbeiter des Saint Gobain Refractories Teams.